Lernstrecke

Derzeit ist noch viel Energie auf dem Markt verfügbar und das Überangebot erlaubt – noch – günstige Energiepreise. Es geht jedoch nicht nur um die Kosten, sondern auch um die Umwelt.

Die Devise lautet: Der Energiebedarf muss bis zum Jahr 2020 um 20 Prozent reduziert werden.

Was ist also zu tun? Die Anwender brauchen klare Angaben. Es geht nicht nur um den Vergleich bei der Gerätebeschaffung, sondern auch bei Sanierungen, Umbauten und Neuplanungen sind Angaben notwendig, die den Energiebedarf darstellen und die Energiebilanz wiederspiegeln.

Mit einem kleinen Wissen und einfachen Alltagsmöglichkeiten kann in jedem Betrieb darauf geachtet werden, Energie einzusparen, Arbeitsabläufe zu optimieren / verbessern.

In unserer Lernstrecke „Energieeffizienz“ bekommen Sie das nötige „Now How“:

Lernstrecke

Aus bekannten Fehlern soll für die Zukunft die optimale Gastronomieplanung erfolgen. Die Aufzählung ist nicht vollständig, aber die aufgeführten Punkte haben direkten oder indirekten Einfluss auf das Ressourcenmanagement und die Energieeffizienz.

Fixpunkte bei der Bauplanung

Bauplanung.pdf

Die Auswahl der Rohprodukte und des Angebotsumfangs beeinflussen zuerst die Auslegung der Küche, dann den Umfang der Gerätschaften und somit schlussendliche den Energiebezug.

Fixpunkte bei der Warenbeschaffung

Warenbeschaffung.pdf

Wie sieht es mit Ihren gekühlten Lagerflächen im Betrieb aus, wenn Sie genau jetzt daran denken? Gross und leer, klein aber voll?